Content Management Systeme & Tools

Content-Management-Systeme sind heute das Kernstück einer Technischen Redaktion. Viele Unternehmen setzen bereits auf solche Redaktionssysteme oder planen die Anschaffung eines CMS. Dabei stellen sich viele Fragen, zum Beispiel:

  • Wie rechnet sich die Einführung eines CMS? Lohnt sich ein CMS auch für Ein-Personen-Redaktionen?
  • Wie muss ich meinen Content aufbereiten, um ein CMS sinnvoll zu nutzen? Welche redaktionellen Standards sind notwendig und welche Regelungen nehmen der Redaktion nur unnötig ihre Flexibilität?
  • Wie muss ich mein Team organisieren? Wie lässt sich die Zusammenarbeit mit zuliefernden Abteilungen und externen Dienstleistern gestalten?
  • Wie kann ich Inhalte im CMS auch in anderen Systemen automatisiert bereitstellen? Wie lässt sich der Content für unterschiedliche Medien verwenden?

In mehr als zwanzig Jahren haben wir auf diese Fragen (und viele andere) die passenden Antworten für jede Redaktion und jedes Unternehmen gefunden. Gemeinsam mit Ihnen sorgen wir dafür, dass das Kernstück Ihrer Redaktion sein volles Potenzial entfaltet. Wir arbeiten unter anderem mit folgenden Systemen:

Logo SCHEMA

Als SCHEMA-Goldpartner setzen wir vor allem auf ST4 als Redaktionssystem. Von der Beratung, Einführung, Migration bis zu individuellen Workflows sind wir der passende Ansprechpartner.

Logo congree

Der elektronische Style Guide mit linguistischer Intelligenz sichert die Sprachqualität auf all Ihren Kanälen und spart damit auch Kosten für z.B. Übersetzungen.

Logo Typo3

Das beliebte Open-Source-Content-Management-System lässt sich auch an ein Redaktionssystem andocken. Ihre Dokumentationsinhalte können Sie so auch für Website und Portale nutzen.

Ob technisches Handbuch, Pflichtenheft oder Online-Dokumentation: So gut wie jeder Redaktionsprozess lässt sich durch den Einsatz von Redaktionslösungen optimieren. Wir verfügen über langjährige Erfahrung bei der Arbeit mit Redaktionssystemen und beraten Sie gerne bei der Auswahl und Implementierung der für Sie optimalen Lösung.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Redaktionskonzept & -prozesse

Es braucht schon einiges, damit eine Technische Redaktion läuft wie eine gut geölte Maschine. Umgekehrt vervielfältigen sich die Ansprüche, die an die die Technische Dokumentation gestellt werden, von Jahr zu Jahr. Egal, ob Sie die Effizienz und Performance Ihrer Redaktion steigern wollen oder sich optimal für neue Herausforderungen aufstellen möchten: Wir haben die richtigen Methoden und Konzepte für Sie.

Unsere Berater und Beraterinnen kennen die Lösung für die Anforderungen, die heute an die Technische Redaktion gestellt werden. Sie erstellen mit Ihnen gemeinsam Strategiepfade, um Ihre Ziele schnell und zuverlässig zu erreichen. Sie erarbeiten Zielgruppendefinitionen, Medienkonzepte und Content-Standards, damit Ihre Arbeit auf einer guten strategischen Basis steht. Mit Redaktionsleitfäden, Checklisten, Kennzahlensystemen ebenso wie mit Softwarelösungen und -interfaces sorgen sie dafür, dass die Prozesse auch im Alltag funktionieren. Damit Ihre Redaktionsprozesse für die Zukunft gut aufgestellt sind.

So machen Sie Ihre Redaktion im Unternehmen sichtbar

Migration

Fast jede Technische Redaktion kennt das: Im Laufe der Zeit sammeln sich Dokumente aus den unterschiedlichsten Software-Paketen, aus verschiedenen Software-Versionen mit diversen Layouts und Zielmedien an. Oft halten auch bei Daten die Provisorien und Schnellschüsse am längsten. Spätestens beim Umstieg auf eine XML-basierte Datenhaltung oder bei der Einführung eines CMS heißt es: Aus alt mach neu.

Doch auf dem Weg dahin gibt es viele Fallstricke. Wie lässt sich aus alten Datei-Formaten noch etwas Vernünftiges herausholen? Welche Dokumentstrukturen bestehen in den Alt-Dokumenten und wie lassen sich diese auf neue Strukturen abbilden, die die den Interessen der Kundinnen und Kunden entgegenkommen? Welche Fallstricke sind bei Bildformaten und anderen binären Daten zu beachten?

Wir sorgen seit über zwanzig Jahren dafür, dass Bestands-Content gut und effizient in neue Strukturen und Systeme integriert werden kann. Wir kennen die Problemfälle und zeigen Ihnen, wie Sie einen Migrationsprozess aufbauen, bei dem Sie keine bösen Überraschungen erleben.

Unsere Tipps für Ihr Migrationsprojekt

„Ich bin echt überrascht wie reibungslos alles über die Bühne gegangen ist. Das ist das Ergebnis einer ganzen Reihe von guten Entscheidungen, die wir im Lauf des Projekts getroffen haben. ST4 ist als System hervorragend konfigurierbar. Und die Entscheidung, Inhalte Schritt-für-Schritt zu migrieren, hat sich wirklich bestätigt.“

Elke Ertelt
Technische Redaktion, Alfred Jäger GmbH