Unsere Seminare für Technische Redaktionen

Wir, die Trainer von doctima, sind vor allem Linguisten, Informatiker sowie Technische Redakteure. Uns verbindet die Faszination für Sprache und der Wunsch, Texte durch Software und Technik möglichst einfach und zielgruppenorientiert zu machen. Das spiegelt sich auch in unseren Seminaren für Technische Redaktionen wider.

Wir bieten Ihnen Seminare in den Bereichen Content, Workflow und Tools:

Content

Content

In unseren Seminaren lernen Sie die wichtigsten Kniffe, damit Ihre Nachricht nicht nur beim Leser ankommt, sondern ihn mitreißt.

Workflow

Workflow

Gut, wenn man Methoden und Know-how bei der Hand hat, die sicheren Halt im turbulenten Redaktionsumfeld geben.

Tools

Tools

Software kann ihr Potenzial nur in den richtigen Prozessen entfalten. Und diese Prozesse müssen zum Kunden passen.

Content

Die besten Inhalte erreichen den Leser nicht, wenn sie nicht ansprechend, übersichtlich und motivierend präsentiert werden. Das gilt für Textdaten und Zahlen ebenso wie für Grafiken und mündlich präsentierte Informationen. In unseren Seminaren lernen Sie die wichtigsten Kniffe, damit Ihre Nachricht nicht nur beim Leser ankommt, sondern ihn mitreißt.

Unsere Seminare aus dem Bereich Content:

Verständlich schreiben – Leicht gemacht, leicht gelesen

Sowohl bei der unternehmensinternen Kommunikation als auch bei der Kommunikation mit Kunden sind verständliche Texte von zentraler Bedeutung. Was schwer verständlich ist, wird ungern und mit großem Aufwand gelesen – oder gar nicht.

Wie Sie schreiben, entscheidet also darüber, ob und wie Sie als Unternehmen wahrgenommen werden. Gerade Mitarbeitern ohne Texterfahrung fällt es aber oft schwer, komplexe Sachverhalte knapp, präzise und verständlich zu vermitteln.

Seminarschwerpunkte

  • Sie erfahren, was einen Text verständlich macht und was das Verstehen erschwert.
  • Sie bekommen einen Überblick über den Verständlichkeitsanspruch unterschiedlicher Textarten (z. B. Geschäftsbriefe, E-Mails, Pressemitteilungen, Fachartikel…).
  • Sie wissen, wie Sie bei der Texterstellung auf den Leser eingehen können.
  • Sie lernen die Grundverfahren zur Steigerung der Verständlichkeit und ihre Grenzen kennen.

Ihr Nutzen

  • Sie schreiben effizienter: Sie sparen bei der Texterstellung wertvolle Zeit.
  • Sie können schwierige und komplexe Sachverhalte knapp, präzise und verständlich vermitteln.
  • Es entstehen weniger Nachfragen.
  • Sie sprechen Ihre Zielgruppe(n) direkt an.
  • Ihre Texte gewinnen an Format und werden gerne gelesen.

Zielgruppen

  • Alle Personen, für die effizientes Schreiben wichtig ist
  • Alle Personen, für die verständliche Texte wichtig sind

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.300,- €
Dauer: 3 Tage
Anzahl: max. 10 Personen
Vertiefungsworkshop: auf Anfrage

Lasten- und Pflichtenhefte – Effizient erstellen und geschickt formulieren

Lasten- und Pflichtenhefte: Als technische Texte führen sie im Maschinenbau oft ein Schattendasein. Und das, obwohl sie in anderen Branchen etablierter Bestandteil von Entwicklungsprozessen sind. Eindeutige Anforderungen und klare Lösungsbeschreibungen sind aber nicht nur aus vertraglichen Gründen wichtig. Gut konzipierte Lasten- und Pflichtenhefte beschleunigen den Entwicklungsprozess erheblich und decken Unstimmigkeiten früh auf. Somit haben sie sowohl für den Auftraggeber als auch für das ausführende Unternehmen einen zentralen Stellenwert im Produktentstehungsprozess.

Seminarschwerpunkte

  • Überblick über den Produktentstehungsprozess
  • Stellenwert von Lasten- und Pflichtenheften im Produktentstehungsprozess
  • Grundlagen von Projektmanagement
  • Relevante Normen und Richtlinien für den Maschinenbau

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren, wie Sie die Vorteile von guten Lasten- und Pflichtenheften für
    eine schnellere Entwicklung und frühere Fehlererkennung nutzen können.
  • Sie wissen, welche Normen und Richtlinien für den Maschinenbau relevant sind.
  • Sie sind in der Lage, die Qualität von Pflichten- und Lastenheften zu beurteilen.

Zielgruppen

  • Projektleiter / Projektverantwortliche
  • Produktmanager
  • Konstrukteure
  • Technische Autoren

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 2 Tage
Anzahl: max. 6 Personen

Standardisiert und modularisiert schreiben – Wiederverwendbar, übersetzungsgerecht, qualitätsorientiert

Umfangreiche Textmengen, große Teams, globaler Rollout: Technische Dokumentation zu erstellen, ist in den letzten Jahren nicht leichter geworden. Einen Ausweg aus dem Dilemma bieten standardisierte und auf Modularisierung ausgerichtete Schreibmethoden. Damit sorgen Sie für einen einheitlichen Stil in Ihren Dokumenten, für vollständige und verständliche Informationen und für einen hohen Grad an Wiederverwendung bei der Pflege und beim Übersetzen der Dokumentation.

Wir stellen Ihnen verschiedene Modelle zum modularisierten Schreiben vor und zeigen Ihnen deren Vorteile. Anhand einer bewährten linguistischen Methodik lernen Sie, wie Sie Schreibstandards entwerfen und in Ihren Projekten einsetzen. Und wir erklären Ihnen, wie Sie mit modularisierten Texten übersetzungsgerechte Texte verfassen und dadurch Kosten minimieren.

Seminarschwerpunkte

  • Modularisiert und standardisiert: Wie geht das?
  • Grundkonzepte modularisierten Schreibens
  • Methoden und ihre Grenzen
  • Schreibstandards entwickeln für Ihre Redaktion
  • Übersetzungsgerechte Texte

Ihr Nutzen

  • Höhere Dokumentationsqualität
  • Wiederverwendung spart Zeit und Kosten in der Redaktion.
  • Übersetzungsgerechtes Schreiben senkt Kosten bei der Lokalisierung.
  • Wertvolles Wissen für die Umsetzung im Redaktionsteam

Zielgruppen

  • Projektleiter / Projektverantwortliche
  • Produktmanager
  • Konstrukteure
  • Technische Redakteure

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 3 Tage
Anzahl: max. 8 Personen

Social Media Management für den Mittelstand – Mit Strategie und Schwung zu Facebook und Co.

Social Media ist für viele Kunden aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Manche mittelständische Unternehmen zögern aber noch, die sozialen Plattformen im Internet für sich zu nutzen. Dabei leistet Social Media so viel mehr als nur Marketing. Es ist Talentplattform und Supportkanal, CRM-Werkzeug und PR-Sprachrohr, Suchmaschinenoptimierer, Mitarbeiterzeitschrift und noch vieles mehr.

Steigen Sie mit uns ein in die Welt des Social Media Management. Lernen Sie erfolgreiche Geschäftsmodelle im Web 2.0 kennen. Erfahren Sie, mit welcher Strategie Sie Ihr Unternehmen in den sozialen Medien ganz nach vorne bringen. Und entdecken Sie verlässliche Methoden, um den Erfolg Ihres Social Media Engagements zu verfolgen und zu verbessern.

Seminarschwerpunkte

  • Mit Strategie zum Web 2.0: Zielgruppen, Plattformen, Inhalte
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Wie baue ich eine Social Media Abteilung auf?
  • Schreibstrategien für das Social Web
  • Was tun im Fall der Fälle: Umgang mit Shitstorms

Ihr Nutzen

  • Schneller Einstieg ins Social Media Management
  • Strategischer Blick bringt gezielten Nutzen
  • Praxisorientierte Tipps; viele Übungen
  • Best Practices, Worst Fails

Zielgruppen

  • Marketingverantwortliche
  • Social Media Manager
  • Mitarbeiter in Social Media

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.300,- €
Dauer: 3 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Technische Reports – Überzeugend verfassen, prägnant vortragen

Als Techniker, Ingenieur oder auch im technischen Vertrieb stellt sich immer wieder die Aufgabe, Nichttechnikern komplexe Zusammenhänge wie z. B. Produktkonzepte, Kalkulationen oder Projektverläufe zu vermitteln. Denn Kunden, Manager oder Projektleiter benötigen fundierte und verständliche Informationen, um Entscheidungen zu treffen und Prozesse zu steuern.

Je nachdem, ob Sie Ihre technischen Reports mündlich vortragen oder schriftlich verteilen, stellen sich ganz unterschiedliche Herausforderungen. Beim Präsentieren von technischen Reports erhalten Sie direktes Feedback von Ihren Zuhörern, Sie können unterstützende Medien einsetzen und im Zweifelsfall auch nachsteuern. Gleichzeitig stehen Sie aber unter Zeitdruck und müssen neben den Inhalten auch Ihr Erscheinungsbild und die Interaktion mit den Zuhörern managen.

Umgekehrt haben Sie bei schriftlichen Präsentationen oft mehr Zeit zur Vorbereitung, tun sich aber vielleicht schwer, sich in die Zielgruppe und ihre Bedürfnisse zu versetzen. Die grundsätzliche Option, alles zu erklären, macht es schwierig Informationen gezielt auf den Punkt zu bringen. Und beim Schreiben stehen die üblichen technischen Schreibgewohnheiten mit Formeln und Fachbegriffen dem Leser beim Verständnis im Weg.

Seminarschwerpunkte

  • Sie erfahren, wie Sie technische Reports effizient und zielgerichtet sowohl für den mündlichen Vortrag als auch für die schriftliche Präsentation vorbereiten.
  • Sie lernen Methoden kennen, mit denen Sie die Bedürfnisse Ihrer Leser besser berücksichtigen.
  • Sie gliedern und strukturieren Ihre Reports überzeugend.
  • Und Sie erhalten Tipps zum gelungenen Vortrag und zur gestalterischen Aufbereitung Ihrer schriftlichen Reports.

Ihr Nutzen

  • Überzeugendere Reports durch bessere Zielgruppenanalyse
  • Schneller zum Ziel dank effizienter Schreibstrategien
  • Weniger Missverständnisse durch gezielte Leitfragen

Zielgruppen

  • Techniker
  • Ingenieure
  • technischer Vertrieb

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.300,- €
Dauer: 1 Tag
Anzahl: max. 10 Personen

Wissen dokumentieren – Einführung ins Wissensmanagement – NEU

Weiß Ihr Unternehmen eigentlich, was es weiß? Kennen Sie all die innovativen Methoden und Arbeitsprozesse, die Ihre Mitarbeiter im Alltag anwenden? Und ist dieses Wissen auch für alle auffindbar, die es benötigen?

Wissen ist eine der wichtigsten Ressourcen in jedem Unternehmen. Und doch bleiben die systematische Identifizierung von Wissen, die Dokumentation bestehender Wissensbestände und der bequeme und dauerhafte Zugang zum Unternehmenswissen oft dem Zufall überlassen. Mit unserem Seminar lernen Sie die Grundlagen des Wissensmanagements kennen. Sie erfahren, wie Sie Wissensträger im Unternehmen identifizieren, wie Sie Wissensprozesse anstoßen und am Laufen halten und wie Sie Mitarbeiter motivieren, die Wissensbasis des Unternehmens zu vergrößern.

Seminarschwerpunkte

  • Daten, Information, Wissen: Vom Wert des Wissens
  • Wissensquellen und Wissensträger
  • Mitarbeiter zu Wissensprozessen motivieren
  • Wissen dokumentieren: Wann, wo, wie?

Ihr Nutzen

  • Schneller, fundierter Einstieg in das Thema von erfahrenen Wissensexperten
  • Mehr Erfolg für Ihr Unternehmen durch gesteigerte Innovation
  • Viele Beispiele und Best Practices

Zielgruppen

  • Technische Redakteure
  • Junior-Wissensmanager
  • Intranet-Verantwortliche

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.300,- €
Dauer: 3 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Jenseits der Print-Anleitung – Content aus der Technischen Redaktion intelligent mehrfach nutzen – NEU

In vielen Technischen Redaktionen liegt ein ungehobener Datenschatz. Denn aus dem aufwendig erstellten, gepflegten und qualitätsgesicherten Content in den Dokumentationsabteilungen lässt sich mehr machen als die üblichen PDFs, mit denen Unternehmen ihrer Instruktionspflicht bisher nachkommen. Und das gleich zweifach: Richtig umgesetzt erzielt Dokumentations-Content Mehrwerte innerhalb des Unternehmens und bei Nutzerinnen und Nutzern.

Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie zusätzliche Aufbereitungsformen zur Verfügung stellen, die den Informationsbedarf Ihrer Zielgruppen optimal decken – z. B. in Form von rollenbasierten Anleitungen, intelligenten Hilfe oder als Fehler­analyse-System direkt am Maschinenpanel. Finden Sie heraus, wie Sie Doppel­erfassungen von Redaktions-Content in Ihrem Unternehmen aufspüren. Lernen Sie die Abteilungen und Wissensplattformen kennen, die von Ihrem Dokumentations-Content zusätzlich profitieren und stärken Sie dadurch die Positionierung Ihrer
Redaktionsabteilung im Unternehmen.

Seminarschwerpunkte

  • Identifikation von Mehrwertpotenzialen in der Technischen Redaktion
  • Notwendige inhaltliche Änderungen und Anpassungen bei der Content-Verwaltung
  • Übertragung auf die eigene Unternehmenssituation
  • Diskussionen und viele Fallbeispiele

Ihr Nutzen

  • Automatisierte Datenflüsse statt unnötiger Mehrfacherfassung und unzuverlässiger doppelter Datenhaltung
  • Kosten und Laufzeiten reduzieren durch Wiederverwendung zwischen Abteilungen
  • Strategische Positionierung der Technischen Redaktion verbessern

Zielgruppen

  • Redaktionsleiter
  • Wissensmanager
  • Kommunikationsverantwortliche

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 2-3 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Workflow

Auf den ersten Blick ist sie einfach, die Arbeit in der Redaktion. Möglichst eingängige Texte schreiben, möglichst wenige Fehler machen. In der Realität sieht das ganz anders aus: unterschiedliche Zielgruppen, unterschiedliche Medien, unterschiedliche Textsorten. Komplexe Themen einfach auf den Punkt bringen. Und das alles in Rekordzeit. Gut, wenn man da Methoden und Know-how bei der Hand hat, die sicheren Halt im turbulenten Redaktionsumfeld geben.

Unsere Seminare aus dem Bereich Workflow:

Agil dokumentieren – Software-Dokumentation mit Scrum & Co. – NEU

Agile Prozesse haben in den letzten Jahren in vielen Unternehmen das klassische Wasserfall-Modell in der Software-Entwicklung abgelöst. Viele Scrum-Teams stellen sich deshalb die Frage, wie sie Technische Redakteure in den agilen Prozess integrieren können.

Auf Dokumentation zu verzichten – wie das Agile Manifesto vorschlägt – ist dafür keine Lösung, sind doch Hilfedokumente meist durch den Gesetzgeber gefordert. Die entwickelte Software am Ende des agilen Prozesses nachträglich zu dokumentieren, reduziert die Geschwindigkeit und Flexibilität der agilen Entwicklung. Technische Redakteure müssen deshalb von Anfang an Teil der Scrum Teams sein. In diesem Seminar erfahren sie, wie das gelingt und wie Technische Redakteure damit umgehen können, wenn sie mehrere agile Teams unterstützen.

Seminarschwerpunkte

  • Wie verändern agile Produkt-Entwicklungsprozesse die technische Redaktion?
  • Anforderungen an den Technischen Redakteur (Dokumentationsaufgaben, Prozessdoku, Kundendokumentation)
  • Ablauf agiler Entwicklungs- und Dokumentationsprojekte
  • Zeitaufwand: Beispielplanungen für ein Scrum-Team
  • Schnittstellen: Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und Redakteuren
  • Software und Werkzeuge zur Unterstützung agiler Dokumentation

Ihr Nutzen

  • Sichere und effiziente Zusammenarbeit in agilen Prozessen
  • Erfüllung aller Dokumentationsanforderungen in Scrum-Teams

Zielgruppen

  • Scrum Master
  • Technische Redakteure in agilen Teams

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 1,5 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Technische Dokumentation für Einsteiger – Neue Karrierechancen erschließen

Technische Dokumentation ist ein Beruf, der noch immer offen für Quereinsteiger ist. Suchen Sie eine neue berufliche Herausforderung? Oder verantworten Sie in Ihrem Unternehmen als neues Einsatzgebiet die Technische Dokumentation?

In unserem dreitägigen Seminar erhalten Sie einen soliden Einstieg in Ihr neues Arbeitsfeld. Sie lernen die Aufgaben eines Technischen Redakteurs kennen, erfahren, welche rechtlichen Rahmenbedingungen es gibt, werden vertraut mit Formulierungsstrategien für Anleitungen und Online-Hilfen und bekommen einen Überblick über die wichtigsten Software-Werkzeuge in der Technischen Dokumentation. Praktische Übungen und Diskussionsphasen kommen dabei selbstverständlich nicht zu kurz.

Seminarschwerpunkte

  • Aufgaben in der Technischen Redaktion
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Schreibstrategien für Anleitungstexte
  • Software-Werkzeuge in der Technischen Dokumentation
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Informationsplattformen zum Selbststudium

Ihr Nutzen

  • Schneller Einstieg in ein attraktives Berufsfeld
  • Praxisorientierte Tipps
  • Fundierte Grundlagen für die weitere Qualifikation

Zielgruppen

  • Quer- und Wiedereinsteiger in der Technischen Dokumentation

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 3 Tage
Anzahl: max. 8 Personen

Technische Dokumente für die Maschinenrichtlinie – Die MRL 2006/42/EG für den Alltag

Die Maschinenrichtlinie MRL 2006/42/EG ist eine der Grundnormen für jeden Entwicklungsprozess. Jeder Entwickler, aber auch jeder Technische Redakteur sollte sie kennen und sich intensiv damit auseinandersetzen. Vielen ist allerdings nicht bekannt, dass die MRL 2006/42/EG neben der Betriebsanleitung eine Vielzahl anderer interner und externer Dokumente voraussetzt und beeinflusst.

In diesem Seminar lernen Sie die Anforderungen der Maschinenrichtlinie an Technische Dokumente kennen. Sie erfahren, welche Dokumente notwendig sind und wie Sie diese Dokumente effizient und rechtssicher erstellen.

Seminarschwerpunkte

  • Mit der Betriebsanleitung ist es nicht getan …
  • Externe technische Dokumente
  • Interne technische Dokumente (Anhang VII)
  • Workflow – das A&O
  • Überblick über weitere relevante EU-Richtlinien und harmonisierte Normen

Ihr Nutzen

  • Kompakte Einführung in die Maschinenrichtlinie und verwandte Normen
  • Überblick über alle notwendigen Dokumente für die MRL 2006/42/EG
  • Erfüllen der Nachweispflichten durch effiziente Verfahren

Zielgruppen

  • Technische Redakteure
  • Sicherheitsbeauftragte

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.600,- €
Dauer: 2 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Recherche in der Technischen Dokumentation – Systematisch planen und durchführen

Interview-Leitfaden, Aufnahmegerät und volle Konzentration: Das sind nur einige Dinge, die Sie brauchen, wenn Sie sich als Redakteur an die Informationsbeschaffung für Ihr Projekt machen. Wissen Sie auch, wie Sie sich zielgerichtet auf schwierige Themen und schwierige Interview-Partner vorbereiten? Beherrschen Sie die Technik, die Sie dabei haben? Wie bereiten Sie Materialrecherchen und Interviews nach?

Diese Kernkompetenzen können Sie in unserem Recherche-Seminar einen Tag lang unter Anleitung eines erfahrenen Trainers praktisch ausprobieren und üben. Sie lernen Abläufe, Arbeitstechniken und den Umgang mit technischen Hilfsmitteln kennen. In Übungen und Kleinprojekten legen Sie selbst Hand an. Das festigt das neue Wissen und gibt Ihnen Gelegenheit, Ihr eigenes Instrumentarium zu ent­wickeln, mit dem Sie Ihre Recherchearbeit effizient organisieren.

Seminarschwerpunkte

  • Rechercheaufgaben systematisch planen und effizient durchführen
  • Individuelle Hilfestellungen entwickeln (z. B. Zielgruppendefinition mit der Persona-Methode, Drehbücher für ein Recherchegespräch, Schreibtechniken für die Dokumentation von Rechercheergebnissen)
  • Technische Hilfsmittel wie Aufnahmegeräte und Kameras sinnvoll einsetzen
  • Sicher werden im Umgang mit schwierigen Menschen und Situationen

Ihr Nutzen

  • Sie haben Ihre technischen Hilfsmittel voll im Griff.
  • In jeder Interview-Situation bleiben Sie souverän und erhalten von Ihren Interviewpartnern die gewünschten Informationen.
  • Sie sparen Zeit und Kosten in der Produktentwicklung durch schnellere und effizientere Rechercheprozesse.

Zielgruppen

  • Technische Autoren / Technische Redakteure
  • Fachkräfte  /  Verantwortliche im Bereich Technische Redaktion / Dokumentation

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.400,- €
Dauer: 1 Tag
Anzahl: max. 10 Personen

Moderne Amtssprache – Mit dem Bürger als Partner

Behördliches Handeln im 21. Jahrhundert soll effizient und partnerschaftlich sein. Doch der Weg ist schwer vom überkommenen Kanzleistil und vom juristisch-fachlich geprägten Kommunizieren hin zur Behörde als Dienstleister. Mit unserem Seminar wird die moderne Amtssprache leicht.

Erfahren Sie, worauf es ankommt bei der behördlichen Kommunikation. Lernen Sie, wie sich Rechtssicherheit und Verständlichkeit miteinander vereinbaren lassen. Trainieren Sie, wie Sie in verschiedenen Textsorten und Gesprächen Serviceorientierung und Partnerschaftlichkeit beweisen.

Wir arbeiten dabei in Kleingruppen an authentischen Texten und Situationen; auf Wunsch auch gerne mit Ihrem eigenen Material. So ist die schnelle Umsetzung in den Arbeitsalltag kein Problem.

Seminarschwerpunkte

  • Bürgerorientierte Kommunikation – Worauf kommt es an?
  • Stil und Handeln für eine moderne Amtssprache
  • Effizient, verständlich, partnerschaftlich
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und wie sich damit umgehen lässt
  • Textsorten: Brief, E-Mail, Bescheid
  • Gesprächssituationen: Beschwerdeanrufe und mehr

Ihr Nutzen

  • Ihre Arbeit wird effizienter und bürgerorientierter.
  • Moderne Amtssprache schafft positives Feedback.
  • Konflikte vermeiden und deeskalieren.

Zielgruppen

  • Behördenmitarbeiter mit häufigem Bürgerkontakt
  • Marketing- und PR-Mitarbeiter in öffentlichen Einrichtungen

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.300,- €
Dauer: 3 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Korrigieren und redigieren – Review-Prozesse schlank und sicher gestalten

Die Qualität von Dokumenten hängt entscheidend von einem sorgfältigen und professionell durchgeführten Korrekturprozess ab. Aber welche Aspekte hat ein Redakteur beim Redigieren zu beachten? Welche Abschnitte eines Texts müssen mit besonderer Sorgfalt korrigiert werden? Wie sollte die Zusammenarbeit mit Autoren aussehen?

In unserem Seminar bekommen die Teilnehmer das Handwerkszeug, das sie bei ihrer Arbeit als Redakteur brauchen. Sie erfahren, welche inhaltlichen, sprachlichen und formalen Kriterien bei der redaktionellen Textbearbeitung berücksichtigt werden müssen. Daneben vermittelt das Seminar aber auch Techniken für eine produktive Kooperation und Kommunikation im Projektteam.

Seminarschwerpunkte

  • Korrekturlesen: Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung
  • Redigieren: Stil, Struktur, Inhalt, Layout
  • DIN 16511: Korrekturvorschriften und Korrekturzeichen
  • Checklisten zur inhaltlichen, formalen und sprachlich-stilistischen Textbearbeitung
  • Typische Probleme im Projektteam und Konfliktstrategien

Ihr Nutzen

  • Ihre Arbeit wird effizienter, dadurch senken Sie Ihre Kosten.
  • Ihre Texte sind einheitlich, übersichtlich und somit leserfreundlich.
  • Sie sind vertraut mit den Korrekturzeichen.
  • Sie korrigieren und redigieren professionell.
  • Die Zusammenarbeit im Projektteam gestaltet sich konstruktiv – auch
    in Konfliktsituationen.

Zielgruppen

  • Alle Personen, für die Textqualität in der beruflichen Kommunikation wichtig ist
  • Technische Autoren  / Technische Redakteure
  • Fachkräfte  /  Verantwortliche Personen im Bereich Technische Redaktion  /  Dokumentation

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 1 Tag
Anzahl: max. 10 Personen

Standards für Ihre Redaktion – Bedarfe entdecken, Regeln entwickeln, Einhaltung sicherstellen

Dass hochwertige Dokumente nur mithilfe systematischer Standardisierung entstehen, ist mittlerweile eine Binsenweisheit. Aber können Sie beantworten, mit welchen Standards Sie als Redaktion bereits arbeiten? Und welche Sie eigentlich bräuchten? Wenn nein, dann bieten wir Ihnen mit diesem Seminar die Möglichkeit, Ihre redaktionellen Standards mithilfe eines Fachmanns auf den Prüfstand zu stellen. Er geht mit Ihnen den gesamten Weg – von der Zieldefinition, über die Entwicklung neuer Regeln bis hin zur Dokumentation und Prüfung.

Seminarschwerpunkte

Dass hochwertige Dokumente nur mithilfe systematischer Standardisierung entstehen, ist mittlerweile eine Binsenweisheit. Aber können Sie beantworten, mit welchen Standards Sie als Redaktion bereits arbeiten? Und welche Sie eigentlich bräuchten? Wenn nein, dann bieten wir Ihnen mit diesem Seminar die Möglichkeit, Ihre redaktionellen Standards mithilfe eines Fachmanns auf den Prüfstand zu stellen. Er geht mit Ihnen den gesamten Weg – von der Zieldefinition, über die Entwicklung neuer Regeln bis hin zur Dokumentation und Prüfung.

Ihr Nutzen

  • Ihre Standards sind sorgfältig abgestimmt auf Ihre Qualitätsziele – dadurch sparen Sie Verwaltungs-, Briefing- und Prüfzeiten und schonen Ihre Budgets.
  • Sie wissen, welche redaktionellen Standards Sie benötigen: Für die Inhalte Ihrer Publikationen und den Redaktionsprozess.
  • Sie verfügen über das Handwerkszeug, den im Seminar beschrittenen Weg immer wieder selbst zu gehen.

Zielgruppen

  • Technische Redakteure und Entscheider, die Schreibstandards entwickeln wollen

Voraussetzungen

  • Grundwissen über strukturiertes Arbeiten mit Textdokumenten
  • Technologisches Grundverständnis

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 2 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Train the Trainer – Sicher im Seminaralltag

Trainer werden nicht als Trainer geboren, dahinter steckt viel Übung. Auf der einen Seite steht das fundierte Fachwissen, auf der anderen Seite soll dies den Teilnehmern vermittelt werden. Dafür bietet die Didaktik eine Vielzahl von Methoden. Doch was ist in welchem Zusammenhang sinnvoll? Und wie entsteht daraus ein stimmiges Seminarkonzept?

In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen kennen, um überzeugend Seminare halten zu können. Im Zentrum stehen die Konzeption und anschließende Reflexion. Sie lernen, die Vorbereitung eines Seminars sinnvoll zu gestalten. Dafür erhalten Sie Checklisten und einen Vorbereitungsleitfaden. Diese erleichtern die Arbeit im Vorfeld und haben ein gutes Seminarkonzept zum Ergebnis.

Mittels Kameraaufnahme lernen Sie sich kennen, wie Sie die Seminarinhalte umsetzen und dabei wirken. Sie erhalten ein ausführliches Feedback und konkrete Anregungen für Ihre Seminare. So werden Sie ein kompetenter Trainer, was Ihre Teilnehmer mit einem positiven Feedback honorieren.

Seminarschwerpunkte

  • Mit welchen Methoden mache ich meine Inhalte „seminargerecht“? (Wissensvermittlung, Konzepterstellung, Zeitplan)
  • Wie kommuniziere ich im Seminar? Linguistische Modelle, die Ihnen zeigen, was sich eigentlich hinter den gesprochenen Worten abspielt.
  • Sie üben als Trainer in konkreten Situationen mit anschließenden Reflexionsphasen und Feedback.
  • „Was ist, wenn…?“ – Typische, aber schwierige Situationen, in denen sich jeder Trainer mal befindet. Übungen, Lösungsmöglichkeiten, Tipps und Tricks für die Praxis.

Ihr Nutzen

  • Ihre Teilnehmer gehen gerne in Ihre Seminare, weil sie Wissen sinnvoll erwerben und Fertigkeiten nachhaltig üben.
  • Durch Praxisübungen und professionelles Feedback werden Sie sicher und wirken „echt“.
  • Mit den Kernkompetenzen der Methodik, Didaktik und Rhetorik erwerben Sie das Handwerkszeug, um gute Seminarkonzepte zu erstellen und
    umzusetzen.
  • Sie haben Freude daran, Seminare zu halten.

Zielgruppen

  • Trainer
  • Produktverantwortliche
  • Technische Redakteure

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 2 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Kennzahlen definieren für Technische Redaktionen – Erfolge effizient messen

Kennzahlen sind das zentrale Instrument, um Abläufe zu steuern und Ziele zu verfolgen. Sie bieten Klarheit für die eigene Arbeit und einen Kommunikationskanal zum Management und anderen Abteilungen. Und als Warninstrument helfen sie, Fehlentwicklungen zu identifizieren, bevor sie sich zu unlösbaren Problemen auswachsen.

Warum fällt vielen Redaktionen dennoch die Arbeit mit Kennzahlen schwer? Warum bleiben manche Kennzahlen ungenutzt in der Schublade? Oft liegt es daran, dass das Pferd von hinten aufgezäumt wird. Statt ein Kennzahlensystem zu ent­wickeln, das die eigenen Bedürfnisse im Blick hat, werden Kennzahlen gepflegt, die keine Handlungsrelevanz haben. Das Vertrauen in die Kennzahlen schwindet und übrig bleibt nur unnötiger Aufwand. Doch es geht auch anders. In diesem ­Seminar erfahren Sie, wie Sie für Ihre Technische Redaktion zu nützlichen Kennzahlen kommen, die wirklich wirken.

Seminarschwerpunkte

  • Kennzahlen – Charakteristik, Leistungen, Ziele
  • Kennzahlensysteme einführen und optimieren
  • Fallstricke und Probleme bei typischen Kennzahlen
  • Szenarien, Beispiele und Diskussion

Ihr Nutzen

  • Praxisnahe Einführung von Führungskräften für Führungskräfte
  • Mehr Effizienz bei der Kennzahlengewinnung
  • Vermeiden Sie Fehler und Fehlanreize bei der Kennzahlendefinition

Zielgruppen

  • Redaktionsleiter
  • Projektleiter
  • Übersetzungsmanager

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 1-2 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Datenbestand fit machen für Industrie 4.0 – Von PDF zu iiRDS und Content Delivery on demand – NEU

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind in aller Munde. Doch was verbirgt sich hinter den Schlagworten? Welche Chancen bietet Industrie 4.0 für die Technische Dokumentation? Und worin bestehen die Herausforderungen für die Redaktion in mittelständischen Unternehmen? Drängt die Zeit oder kann man erst einmal abwarten, ob Digitalisierung nicht ein Hype ist, der schnell wieder abebbt?

In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen der Industrie 4.0 von ausgewiesenen Digitalisierungs-Experten kennen. Sie erfahren, welche Auswirkungen Industrie 4.0 für die Technische Redaktion bedeuten. Sie finden heraus, anhand welcher Kriterien Sie den Reifegrad Ihres Contents und Ihrer Redaktion bestimmen können und wie Sie strukturiert die nächsten Schritte gehen, um Ihre Ziele in der Industrie 4.0 zu erreichen.

Seminarschwerpunkte

  • Fachinput: Was bedeutet Industrie 4.0 für die Doku-Daten? Welche Ziele las­sen sich damit verbinden?
  • Planspiel: Anhand eines Szenarios analysieren wir beispielhaft, wo ein Datenbestand steht.
  • Analyse: Wo stehen Sie und Ihr Unternehmen hinsichtlich der Anforderungen?
  • Maßnahmen: Was sollten Sie tun, um Ihre Digitalisierungsziele zu erreichen?

Ihr Nutzen

  • Kompetenz, um bei Industrie 4.0 die Belange der Technischen Redaktion zu vertreten.
  • Klarheit zum Digitalisierungs-Reifegrad des eigenen Datenbestands
  • Mehrwert schaffen durch intelligenten Mehrfachnutzen des Bestands-Contents
  • Maßnahmen, die sich sofort planen und umsetzen lassen

Zielgruppen

  • Technische Redakteure und Entscheider
  • Innovationstreiber Digitalisierung

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.300,- €
Dauer: 2 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Tools

Denken Sie, dass die richtige Software Ihre derzeitigen Herausforderungen bewältigen wird? Wir nicht, denn wir wissen: Software kann ihr Potenzial nur in den richtigen Prozessen entfalten. Und diese Prozesse müssen zum Kunden passen. Lösungen von der Stange helfen hier nicht weiter. Was hilft, ist die Fähigkeit, Prozesse zu erkennen, die zu den Herausforderungen passen.

Unsere Seminare aus dem Bereich Workflow:

Content-Migration – Bestandsdaten effizient in neue Systeme bringen

Wer auf eine neue Systemumgebung wechselt, verbindet damit viele Hoffnungen. Ärgerlich, wenn diese Hoffnungen sich lange nicht erfüllen, weil der Wechsel der Daten zwischen der bestehenden Lösung und dem neuen System nicht in die Gänge kommt.

Content-Migration ist eine trickreiche Angelegenheit, bei der sich in der Praxis viele Fallstricke verbergen. Gibt es im Bestand problematische Datenformate? Sind die geplanten Dokument- und XML-Strukturen zueinander kompatibel? Was passiert mit unseren Übersetzungen? Und wie viel Zeit muss man für den Umstieg einplanen? Fragen, die sich nur schwer pauschal beantworten lassen.

Unsere Trainer sind langjährige Experten und kennen die Problempunkte und Lösungen für die Content-Migration aus dem Effeff. Lassen Sie sich von ihnen fit machen für Ihre Bestandsdatenmigration. Entwickeln Sie das notwendige Know-how um Ihre Inhalte schnell und zuverlässig zwischen Systemen auszutauschen. Damit Sie sich möglichst schnell den Nutzen Ihrer neuen Systemumgebung erschließen können.

Seminarschwerpunkte

  • Migration planen (Bestandsdatenanalyse und -bewertung, Zielformate und -strukturen, Migrationsstrategie, Qualitätssicherung)
  • Werkzeuge (Datenanalyse, Konvertierungswerkzeuge)
  • Typische Fallstricke (Datenkonstrukte, Prozessprobleme)
  • Analyse und Diskussion Ihrer Bestandsdaten

Ihr Nutzen

  • Effiziente Methoden zur Content-Migration
  • Gezielte Projektabläufe für hohe Zuverlässigkeit
  • Hoher Praxisanteil durch Arbeit an den eigenen Bestandsdaten

Zielgruppen

  • Technische Redakteure
  • Contentmanager
  • Migrationsbeauftragte
  • XML-Enthusiasten

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 2 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Dos & Don‘ts auf dem Weg zur mobilen Dokumentation Produktinformationen any time, any place

Das Internet ist mobil, das Web wird heute überwiegend mobil genutzt. Zeit also, dass auch die Technische Dokumentation den Nutzen von Smartphone und Co. für sich erschließt. Und neue Potenziale ergeben sich zuhauf, sowohl bei der Kundendokumentation als auch für interne Prozesse wie Vertrieb oder Support.

Wie lassen sich aber die Vorteile von mobiler Dokumentation möglichst unaufwendig nutzen? Kann man mit dem Bestands-Content arbeiten oder muss ein neuer Datenbestand aufgebaut werden. Und wie steht es mit der Sicherheit bei mobilen Anwendungen? Erfahren Sie die Antworten von anerkannten Experten der mobilen Dokumentation auf diese und andere wichtige Fragen und starten Sie durch in die mobile Welt.

Seminarschwerpunkte

  • Grundlagen: Arten der mobilen Dokumentation, der mobile Nutzungskontext
  • Mobile Features: Must-Haves und No-Goes
  • Single Source mit Mobile in der Redaktion umsetzen: Datenstrukturen und Prozesse
  • Sicherheitsaspekte
  • Praxisübungen und Beispiele aus dem Projektalltag

Ihr Nutzen

  • Erfahrene Dozenten, die an der Erstellung der Branchenstandards mitgewirkt haben
  • Konkrete Anwendungsszenarien
  • Hohe Praxisrelevanz durch Übungseinheiten

Zielgruppen

  • Führungskräfte in der Technischen Dokumentation
  • Verantwortliche im Technischen Marketing
  • Vertriebs- und Supportleiter

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 2 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Informations-Digitalisierung mit dem tekom-Standard iiRDS

Ob Smart Factory, Industrie 4.0 oder Big Data – Digitalisierung ist mit Sicherheit einer der wichtigsten Trends der nächsten Jahre. Auch die Technische Dokumentation geht das Thema mit Nachdruck an. Als erstes Ergebnis liegt nun der Standard iiRDS vor, der von einer Expertengruppe des Branchenverbands tekom erarbeitet wurde.

Mit iiRDS legen Sie die Basis für die Informations-Digitalisierung in Ihrem Unternehmen: Die richtige Information im richtigen Medium bei der richtigen Zielgruppe zur richtigen Zeit. Im Seminar erarbeiten Sie eine praxisnahe Content-Delivery-Strategie. Sie erfahren, wie iiRDS aufgebaut ist und wie sich der Standard auf die Problemstellungen in Ihrem Unternehmen anwenden lässt. Sie lernen Werkzeuge kennen, mit denen iiRDS in Redaktionsprozessen eingesetzt werden kann. Anhand von vielen Praxisübungen wird das Thema Informationsdigitalisierung schnell greifbar.

Seminarschwerpunkte

  • Grundkonzepte: Informationen bereitstellen in digitalisierten Umgebungen
  • Content-Delivery-Strategien
  • iiRDS: Zielsetzung und Grundlagen
  • Der Standard im Detail: Datenstrukturen, Paket- und Inhaltsformate
  • iiRDS im Redaktionsprozess erzeugen
  • Praxisübungen

Ihr Nutzen

  • Erfahrene Dozenten, die an der Erstellung des Standards mitgewirkt haben
  • Konkrete Anwendungsszenarien
  • Hohe Praxisrelevanz durch Übungseinheiten

Zielgruppen

  • Digitalisierungsexperten
  • Technische Strategen
  • Führungskräfte in der Technischen Dokumentation

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 2 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

XSLT und XPath – Strukturierten Content verarbeiten

Moderne Redaktionen arbeiten strukturiert, layout-unabhängig und semantisch klassifiziert. Dahinter steckt meist XML, auch wenn man im Alltag nur wenig davon merkt. Denn XML-Editoren und XML-basierte Systeme lassen sich heute fast ebenso bequem bedienen wie Textverarbeitungsprogramme. Aber wäre es nicht manchmal gut, wenn man selbst einen Blick auf den Code tun und Hand anlegen könnte? Ließe sich nicht manches einfacher erledigen, wenn man direkt mit den Quelldaten arbeiten könnte?

Mit unserem Einsteigerseminar für die XML-Welt gewinnen Sie die Hoheit über Ihre Daten zurück. Sie lernen Abfragen zu formulieren, Daten und Strukturen zu extrahieren sowie Transformationen vorzunehmen. Dabei haben unsere XML-Experten immer den Blick darauf, was im Redaktionsalltag wirklich hilft. Denn durch ihre langjährige Erfahrung kennen sie so manchen Kniff, mit dem sich unaufwendig dort Hand anlegen lässt, wo in der Redaktion der Schuh drückt.

Seminarschwerpunkte

  • Auffrischung XML-Know-how: das Dokument als Baum
  • XPath: Syntax, Selektoren und Achsen
  • XSLT: Templates, Variablen, Verarbeitungsoptionen
  • Werkzeuge und Hilfsmittel
  • Performance und Wartbarkeit
  • Praxisübungen und Beispiele aus dem Projektalltag

Ihr Nutzen

  • Gewinnen Sie die Kontrolle über Ihren XML-Content
  • Entwerfen Sie eigene, maßgeschneiderte Abfragen für Ihren Content
  • Machen Sie mehr aus Ihrem Content durch Transformationen
  • Lernen Sie XML und XPATH performant und wartbar einzusetzen

Zielgruppen

  • Technische Redakteure
  • Contentmanager
  • Einsteiger in XML

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.500,- €
Dauer: 2 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Content-Management-Systeme für Einsteiger – Ihr Einstieg in das bausteinorientierte Arbeiten – NEU

Content-Management-Systeme sind ein wahrer Turbo für die Arbeit in der Technischen Redaktion. Statt fileorientiertem Dokumenten-Wirrwarr bieten CMS die technische Grundlage für einen effizienten Umgang mit Produkt-, Medien- und Sprachvarianten. Allerdings bedeutet der Umstieg auf ein CMS auch neue Herausforderungen für das redaktionelle Arbeiten.

In diesem Seminar erfahren Sie, nach welchen Kriterien Sie Ihren Content optimal für die Wiederverwendung in Content-Management-Systemen aufbereiten und neu erstellen. Sie lernen zu entscheiden, welche Modulgrößen für welchen Zweck geeignet sind, wie Sie Varianten erstellen und was bei unterschiedlichen Medienausgaben berücksichtigt werden muss.

Seminarschwerpunkte

  • Module definieren, Modulgrenzen
  • Varianten, Variablen, Metadaten
  • Qualitätssicherung und Fehleranalyse im modulorientierten CMS

Ihr Nutzen

  • Sicherheit beim Texten im CMS
  • Überblick im Variantendschungel
  • Schneller und erfolgreicher Einstieg ins redaktionelle Arbeiten mit CMS
  • Hohe Qualität und Effizienz beim bausteinorientierten Arbeiten

Zielgruppen

  • Technische Redakteure
  • Contentmanager

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.300,- €
Dauer: 2 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Einstieg in SCHEMA ST4 – Tipps und Tricks für die Redaktion im CMS – NEU

SCHEMA ST4 gilt als das Flaggschiff unter den CMS-Systemen. Es bietet ein umfangreiches Set an Funktionen, Individualisierungsmöglichkeiten und lässt die ­Integration diverser Unterstützungssoftware und –systeme (Editoren, Controlled Language Checker, Content Delivery Plattformen) zu. Einsteigerinnen und Einstei­ger sind von dieser Fülle der Möglichkeiten allerdings oft überfordert.

In unserem Seminar zeigen ihnen erfahrene Redakteurinnen und Redakteure, worauf es ankommt bei der Arbeit mit ST4. Welche Funktionalitäten erleichtern den Arbeitsalltag? Wie sehen die idealen Workplaces für Standardaufgaben aus? Welche Suchabfragen sollte man sich speichern, um sie immer wieder zu verwenden? Wann lohnt es sich eigene Metadaten zu definieren? Diese Fragen und noch viel mehr klären wir und sorgen dadurch für einen geschmeidigen Start mit ST4.

Seminarschwerpunkte

  • Daten in SCHEMA ST4 übernehmen – automatisch oder von Hand?
  • Arbeitsumgebungen konfigurieren
  • Ressourcenmanagement
  • Nützliche ST4-Funktionen, die nicht jede(r) kennt

Ihr Nutzen

  • Schnell produktiv mit ST4
  • Arbeitsprozesse, effizient umgesetzt
  • Praxisnahe Tipps von erfahrenen Redakteurinnen und Redakteuren
  • Auch für Gelegenheitsanwender zur Auffrischung geeignet

Zielgruppen

  • Technische Redakteure
  • Contentmanager

Inhouse-Seminare

Termin: nach Absprache
Preis pro Tag: 1.400,- €
Dauer: 3 Tage
Anzahl: max. 10 Personen

Ihr direkter Draht zu uns

Benjamin Rauschenberger

Telefon: +49 (0) 911 975670 – 27
E-Mail: benjamin.rauschenberger@doctima.de

Alle Seminare auf einen Blick